Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar, 2018 angezeigt.

Fußgängerzone Hanau – Brutale Vergewaltigung am helllichten Tag

Während die „Schrumpf-Koalition der Verlierer“ noch schacherte, wieviele hunderttausend Zuwanderer unbedingt nach Deutschland importiert werden müssen – darunter eine Vielzahl an hemmungslosen multikriminellen Intensivtätern – schaffen diese harte Fakten. Polizei, Justizapparat und Strafvollzug sind ob der ins Land geholten Lawine an Zuwandererkriminalität nicht mehr annähernd in der Lage, sogar die Kontrolle in den Innenstädten zu gewährleisten. Gerechte Strafsanktionen hat speziell dieses Klientel in den meisten Bundesländern nicht zu erwarten – vor allem nicht in Hessen. Daher scheuen sich mittlerweile die Merkel-Rape-Ferkel auch nicht mehr, am helllichten Tag mitten in der Fußgängerzone ihr illustres „Handwerk“ zu verrichten – sie erfüllen ihre demütigenden Taten an der deutschen Bevölkerung mit Eifer und Bravour ! Dafür wurden sie schließlich auch nach Deutschland geholt und werden hier vollverpflegt. Die Polizei sucht nun nach einem weiteren Gast des deutschen Steuerzahlers, der i…

In der Provinz messert der Märchenprinz

Hof in Oberbayern hat nach Salzgitter den höchsten Anteil an Asylbewerbern pro Einwohner. Die Märchenprinzen aus dem Morgenland bereichern mit kulturtypischen Einzelfällen. Die Deutschen freuen sich über ihre Gäste. Und sehen weg, wie immer, das können sie am besten. Was ist wohl das vermehrte Auftreten von Einzelfällen? Wo liegt der Unterschied zu einer Häufung von Einzelfällen? Am Beispiel Hof  kommtman  zu dem Schluss, eigentlich heißt beides: „Mord und Totschlag satt“. Hof hat 46.500 Einwohner und ist nach Salzgitter die Stadt in Deutschland mit dem höchsten Anteil anerkannter und geduldeter Asylbewerber, bezogen auf die Einwohnerzahl. Die Polizei hat dadurch ordentlich zu tun mit diesen ganzen Einzelfällen. Drei aus den letzten Tagen: Fall 1: Mord an einer 19jährigen Irakerin. Sie wurde tot in ihrer Wohnung gefunden. Ihr Baby war wohlauf. Fall 2: Dreifacher Mordversuch eines 31-jährigen Iraners an seinem 25-jährigen Bruder. Tatwaffen Auto und Messer. Fall 3: Ein Iraker hatte ein Reh übe…

EU entlarvt die Obergrenzen-Lüge der Sondierer!

Es gibt ja noch Leute allerdings nur Dumme, in diesem Land, die Angela Merkel, Martin Schulz und Horst Seehofer ernst nehmen, die meinen, bei den Sondierungsgesprächen würde tatsächlich verhandelt werden. Dabei stand das Ergebnis und die neue GroKo bereits im September letzten Jahres fest. Hier sollte nur Zeit geschunden werden, weil man eigentlich gar nicht in der Lage ist, dieses von der GroKo gesellschaftlich und sicherheitspolitisch heruntergewirtschaftetes Land überhaupt noch mit der selben, ausgelaugten Mannschaftsführerin zu regieren. Warum das alles, was die Sondierer jetzt als Erfolg verkaufen, nur Nonsens ist, der die Bürger einlullen soll, erfahren wir ausgerechnet aus dem „Spiegel„. Demnach befürchte die Bundesregierung durch neue Asylbestimmungen in Europa künftig deutlich mehr Flüchtlinge aufgebürdet zu bekommen. Hintergrund seien Änderungen, die das EU-Parlament bei der Reform der Dublin-Regeln vornehmen will. So soll nicht mehr mehr automatisch das Land, in dem ein Flüch…

Das lernen Migranten von ihren Betreuern: Behörden betrügen, Recht beugen, Sitten verwahrlosen

Behörden betrügen und sich dem Recht zu entziehen, ist augenscheinlich das erste Nachhaltige, was Migrantenorganisationen illegalen Zuwanderern in Deutschland beibringen. Wie greife ich möglichst viel Steuergeld in Form staatlicher Sozialleistungen ab und wen verklage ich wenn man mir diese verweigert? Wie verhindere ich meine rechtmäßige Abschiebung? Mehrere zehntausend Flüchtlingsbetreuer sorgen tagtäglich mit Engagement dafür, dass diese und andere Fragen zufriedenstellend und im Interesse unserer Neubürger beantwortet werden. Sollten dennoch mal Gesetze oder Vorschriften im Wege stehen, verhindert man eben deren Anwendung. Es sind Deutsche Rassisten die unsalle um unsere Steuergelder betrügen. Es gibt Nachrichten, die sind eigentlich gar keine, sie sind nur deshalb interessant, weil sie leitmedial bestätigen, was man längst weiß, aber was man bisher explizit und in klaren Worten nicht gesagt bekam. So heute die WELT zur Zuwanderungspolitik: „Deutschland bleibt Europas Asylmagnet“. …

Hamburg: HIV-infizierter Merkel-Migrant aus Mazedonien vergewaltigt 82-Jährige fünfmal in einer Stunde

Seit Dienstag steht in Hamburg ein HIV-infizierter Mazedonier vor Gericht, der  am 8. Juli vergangenen Jahres in Hamburg eine 82 Jahre alte Rentnerin zunächst brutal überfallen und dann innerhalb einer Stunde fünfmal vergewaltigt hat. Sprachlos macht nicht nur die widerwärtige Tat des eingewanderten Subhumanoiden, sondern vor allem die Tatsache, dass dieser Fall bis zu Prozessbeginn in dieser Woche der Öffentlichkeit gegenüber schlichtweg verschwiegen wurde. „Was die Flüchtlinge zu uns bringen, ist wertvoller als Gold“. Doch im Zuge der unkontrollierten und freiwillig geöffneten Grenzen bringen sie auch Krankheiten zu uns oder bereichern die ihnen schutzgebenden Deutschen auf ihre lebensbejahende Art und Weise. Alles unter der „grenzenlosen“ Duldung des volksschädigenden Merkel-Regimes. Und sehr oft trifft es die Wehrlosesten der Gesellschaft – mit voller Absicht. An einem Sommermorgen im Juli 2017 drang der HIV-Positive 29-jährige Mazedonier Dzengis D. im Hamburger Stadtteil Wilhelmsbu…

„Südländer“-Mob verprügelt 30-Jährigen

Bielefeld: Mehrere Männer haben am Samstag (16.12.) einen 30-Jährigen in Bielefeld geschlagen und in die Lutter gestoßen. Die Polizei sucht Zeugen sowie die flüchtigen Täter, die das Opfer verletzt zurückließen. Der Vorfall ereignete sich in der Nacht zu Samstag an der Straße Papenmarkt in der City gegen 0.25 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt hielt sich dort der 30-Jährige in Begleitung mehrerer Freunde auf dem Vorplatz des Stadtpalais auf. Eine Gruppe Männer geriet mit ihnen in Streit, so die Polizei. Im Laufe der Auseinandersetzung vor der Disco schlugen fünf bis sechs Männer gemeinsam auf den 30-Jährigen ein und schubsten ihn schließlich in den nahegelegenen Bachlauf. Bei den Tätern soll es sich um Südländer im Alter von 20 bis 25 Jahre handeln, heißt es von der Polizei. Einer der Täter habe schwarze Hautfarbe. Nachfolgend wieder eine kleine Auswahl weiterer gewalttätiger „Bereicherungen“ der letzten Zeit, die bei einer umgekehrten Täter/Opfer-Konstellation Lichterketten-Alarm und Rassismus-…

ANGELA MERKEL: DIE GRÖßTE VERBRECHERIN, DIE JEMALS IN DEUTSCHLAND AN DER REGIERUNG WAR

Was ist das für ein Mensch? Ist sie überhaupt ein Mensch – oder ist sie ein fraugewordenes Monster? Ohne jede Legitimation durch den Bundestag – und ganz offensichtlich gegen die absolute Mehrheit der deutschen Bürger – schickt Merkel Einladungen an Afghanen, als „Flüchtlinge“ nach Deutschland zu kommen. Kein Fake, sondern nackte Wirklichkeit: Shortnews.de berichtet in einem Artikel vom 13.10.17, dass Merkel Werbespots im afghanischen Fernsehen ausstrahlt, wo sie um dort intensiv um Immigration junger Afghanen nach Deutschland wirbt.  Wörtlich heißt es in diesem Bericht: Afghanistan-Experte: „Frau Merkel hat eine Einladung geschickt. Reinhard Erös, Arzt und Politologe, betreibt mit seiner Stiftung über 30 Schulen in Afghanistan. Im Interview nimmt er Stellung zu Flüchtlingen aus dem Hindukusch. Junge Afghanen fühlten sich seit 2015 geradezu angeworben, Deutschland gelte als Paradies, das man erreichen sollte. Im Fernsehen wurden Selfies von Flüchtlingen mit Angela Merkel gezeigt, jubelnde…

36 Milliarden Euro für Migranten in Hartz IV

Die Zahl nichtdeutscher ALG2-Empfänger steigt immer weiter an: Rund zwei Millionen Migranten beziehen Hartz IV, 20,9 Prozent mehr als noch im Vorjahr. 15,5 Prozent aller Leistungsempfänger stammen aus nichteuropäischen Ländern, ihr Anteil stieg um 65,5 Prozent an. Den höchsten Zuwachs verursachten somalische und afghanische Staatsangehörige, insgesamt gesehen führen Syrien, die Türkei und der Irak die Liste an, so die Bild-Zeitung. Die entstehenden Kosten sind immens: Bereits 2015 berichtete RP-Online, dass der Verwaltungsaufwand je ALG2-Bezieher 1.069 Euro, zuzüglich der 409,- Euro, die letztendlich ausgezahlt werden, betrug. Je ausländischem Leistungsbezieher entstehen also Kosten von rund 1.500 Euro monatlich, was 36 Milliarden Euro pro Jahr für zwei Millionen Leistungsbezieher entspricht. Die AfD fordert deshalb, nicht länger nur über ein Einwanderungsgesetz zu debattieren, sondern endlich klare Regeln zu formulieren, die die sozialen Anreize abschaffen. Wer in unser Sozialsystem einw…

Sex-Dschihad im Kreißsaal: Somalier dringt in Klinik ein

Eine unfassbare Tat erschüttert derzeit Italien. Wie italienische Medien übereinstimmend berichten ist ein sogenannter „Flüchtling“ aus Afrika am 31. Dezember in das Sant’Eugenio Krankenhaus in der Hauptstadt Rom eingedrungen und hat dort versucht, eine bereits in den Wehen liegende hochschwangere Frau zu vergewaltigen. Der Täter, ein 38-jähriger Somalier, habe sich zu diesem Zweck eine grüne Krankenpflegeuniform aus einem anliegenden Lagerhaus gestohlen, sich umgezogen und ist dann unerkannt in das städtische Krankenhaus eingedrungen, schreibt La Stampa. Im weiterem Verlauf ist der polizeibekannte Migrant, der tatsächlich eine fünfjährige Aufenthaltserlaubnis besitzt, in einen Kreißsaal geschlichen. In diesem lag zu diesem Zeitpunkt eine 43-jährige schwangere Frau, bei der bereits die Wehen einsetzten. Nach Angaben der italienischen Polizei machte sich der zugewanderte Triebtäter unverholen ans Werk und riss der Frau die Schenkel auseinander, um ihr wiederholt in den Schritt zu fassen.…

Kandel kein Einzelfall: Wieder stach ein afghanischer Immigrant auf seine deutsche Freundin ein.

Die Opfer von Kandel und nun Darmstadt sind nur der Beginn. Wenn sich der Islam in Deutschland erst einmal richtig ausgebreitet hat, werden wir solche Opfer sehen wie auf dem obigen Foto, welches typische Misshandlungen und Verstümmelungen von moslemischen Frauen durch ihre Männer zeigt, die sich deren Willen nicht gebeugt haben. Die meisten der oben gezeigten Opfer sind aus Afghanistan.
Zwei Tage vor Weihnachten hat ein 16-jähriger afghanischer Immigrant in Darmstadt auf seine Ex-Freundin 10 mal mit einem Messer eingestochen. Zeugen hatten die Schreie der jungen Frau gehört und Polizei und Rettungsdienst alarmiert.
Die Fälle von Messerattacken in Deutschland haben sich seit der Invasion der Merkel´schen-Scheinasyalntenb dramatisch erhöht. Bis zu 10 Messerangriffe werden in Deutschland pro Tag gemeldet. Das wären über 3600 Messerangriffe pro Jahr in Deutschland. Wie die deutsche Schauspielerin Silvana Heißenberg in ihrer Brief an Merkel schrieb: „Sie sind die verachtenswerteste und krimin…

Dänemark: Weihnachtshilfe für Muslima mit zehn Kindern

Jedes Jahr gibt es in Dänemark die Weihnachtshilfe (Julehjælp), durch die mehreren tausend einkommensschwachen Familien ein würdiges Weihnachtsfest beschert werden soll. Schon ab Oktober können Anträge gestellt werden, und in der Adventszeit finden durch verschiedene  Organisationen wie Dansk Folkehjælp (Dänische Volkshilfe), dem Roten Kreuz, der Mütterhilfe, Heilsarmee, den Samaritern und der Kirche überall im Land Sammelaktionen statt. Auch im hyggeligen Dänemark nimmt die Armut nicht zuletzt durch die „Bereicherung“ durch kulturfremde Zugewanderte zu. Mehr Menschen als früher stellen deshalb Hilfsanträge bei Organisationen, die Weihnachtshilfe anbieten. Finanzzuschüsse oder Pakete mit weihnachtlichen Leckereien – je nach Organisation wird den Antragstellern auf andere Art geholfen. Inzwischen kommen in fast allen Regionen Dänemarks mehrheitlich die Anträge auf Weihnachtshilfe von Muslimen. Marianne Khan ist eine Konvertitin. Sie war mit zwei muslimischen Männern verheiratet und hat ze…